Fair genießen

Die Martin-Luther-Gemeinde Neckarsulm ist seit 2007 Mitträger der Brot-für-die-Welt-Initiative „Gerecht genießen – 2000 Gemeinden trinken fair“. Wir wollen, dass die Kaffee produzierenden Kleinbauern von ihrem Kaffeeanbau leben können und gerecht bezahlt werden. Deshalb hat sich unsere Gemeinde verpflichtet, dass bei Treffen und Veranstaltungen in unseren Räumen nur noch Kaffee aus Bezugsquellen des fairen Handels konsumiert wird. Das kostet uns etwas mehr bei der Kaffeebeschaffung, sorgt aber für etwas mehr Gerechtigkeit auf dieser Welt.

Wir möchten Sie ermutigen, ebenfalls den Fairen Handel zu unterstützen und nicht nur zuhause, sondern auch im Urlaub bewusst fair zu genießen.

DS