Meldungen

Wer macht mit beim Café Zukunft International?

Das Café Zukunft wird internationaler....

Als neue Kooperationspartner haben die Stiftung Starke Familien, der Freundeskreis Asyl Neckarsulm und die Volkshochschule Neckarsulm zusammengefunden. Sie laden am 9. Januar 2017 zum wöchentlichen Begegnungscafé immer montags von 15 bis 17 Uhr in die...

mehr

Kleidersammlung für Bethel

Neckarsulm/Bielefeld-Bethel. In der Ev. Kirchengemeinde Neckarsulm Martin-Luther-Kirche wird vom 18. bis zum 21. März 2017 Kleidung für Bethel gesammelt. Gute, tragbare Kleidung und Schuhe können jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr in der Pfarrhaus-Garage in der Stuttgarter Str. 29 abgegeben werden. Im...

mehr

01.12.16 Gemeindebrief 4/2016 der Martin-Luther-Gemeinde ist erschienen

Veröffentlichung der Onlineversion des Gemeindebriefes der Martin-Luther-Kirchengemeinde.

mehr

27.06.16 Heiße Musik auf der Kirchenterrasse

Jazz auf der Kirchenterrasse der Martin-Luther-Kirche in Neckarsulm

mehr

Freizeitenzuschuss für bedürftige Kinder und Jugendliche

Jugendsozialfonds der Kirchengemeinde übernimmt Kosten ganz oder teilweise

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Luther: Einer mit Ecken und Kanten

    Am 21. und 22. Januar 2017 kommt das Pop-Oratorium Luther nach Stuttgart. Mit dabei: Fast 2.500 Sängerinnen und Sänger aus ganz Baden-Württemberg. Wir waren bei den letzten Proben des Mega-Chors dabei. Außerdem hat Matthias Huttner mit Dieter Falk, dem Produzenten des Stücks, gesprochen.

    mehr

  • Urlaub für die Seele

    Am 14. Januar beginnt in Stuttgart die Tourismus-Messe CMT. Seit über 40 Jahren ist die Ev. Landeskirche in Württemberg dort zusammen mit der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit einem Stand vertreten. Warum sich die Kirche im Bereich Tourismus engagiert und was christlicher Glaube mit Urlaub zu tun hat erklärt Diakon Karl-Heinz Jaworski.

    mehr

  • Religionsunterricht als Herzenssache

    Oberstudienrätin Amrei Steinfort aus Hechingen wird neue Schuldekanin in den evangelischen Kirchenbezirken Balingen und Tuttlingen. Die 51-jährige folgt auf Ulrike Spähle nach, die im August vergangenen Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Wann die künftige Schuldekanin ihr Amt antreten wird, steht noch nicht fest.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de